Freitag, 19. Februar 2016

Probenähen RecordBag für Imken

Das Freebook zur RecordBag von Imken ist ab heute online! Ich durfte als Probenäherin von Anfang an dabei sein und wir haben das Ebook auf Herz und Nieren geprüft.... Wobei es dank Imkens toller Vorlage kaum etwas zu prüfen gab, so dass wir immerhin ein paar schöne Fotos von unseren Werken beisteuern konnten.

Nun zur RecordBag: Es handelt sich um eine Tasche, deren Hauptfach die Maße einer Schallplatte hat. Vorne gibt es noch ein CD-Fach und eine kleine Innentasche, z.B. für Plektrums oder Rohrblätter. Wer selbst nicht als DJ(ane) unterwegs ist und die Tasche auch nicht an einen DJ verschenken möchte, kann natürlich auch Notenbücher, Taktgeber, die Querflöte, Triangel oder was auch immer darin transportieren. Dank des verstellbaren, breiten Trägers und des sehr empfohlenen, robusten Außenstoffs kann man die Tasche auch quer über die Schulter tragen und hat dann auch die Hände zum Fahrradfahren oder für das Tragen des Kontrabasses frei.

Erste Taschen sollte man schon genäht haben, bevor man sich an dieses Projekt wagt, da Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Wer sich etwas durchkämpfen mag, kommt aber sicher auch so zum Ziel - es müssen keine Reißverschlüsse vernäht werden und insbesondere die Anfertigung des Tragegurtes mit D-Ring ist mit einigen Bildern erläutert. Trotzdem würde ich in jedem Fall empfehlen, einen stabilen Stoff zu verwenden (wir hatten in der Probenäh-Runde alles mögliche, z.B. Kunstleder, Jeans, Markisenstoff und in meinem Fall Wachstuch), damit die Tasche aufgrund ihrer Größe auch stabil bleibt, wenn sie entsprechend befüllt werden soll.

Euch viel Spaß beim Nähen der RecordBag - ein sehr schönes Projekt, welches natürlich auch ohne Musikbezug Verwendung finden kann.

Hier noch der Link zu Imken: https://www.facebook.com/imken.neaht/posts/1083084171723149
Außerdem verlinkt bei: TT






Montag, 8. Februar 2016

Applecores wohin man schaut - E-Book zu gewinnen


Die letzten 3 Wochen durfte ich das neue E-Book von BellaWolke zum Patchworken mit Applecores testen.  Es entstanden tolle Werke in unserer Probenäherinnenrunde, von Tischdecken über Taschen, Kissen und und und...einige Ergebnisse könnt ihr hier im Video von BellaWolke sehen.

Als Probenäherin darf ich hier ein E-Book verlosen, dann könnt ihr gleich selbst loslegen :-)

So könnt ihr teilnehmen:

- GEWINNSPIEL BEENDET - 
 - Abonniere den Blog von BellaWolke http://bellawolke.blogspot.co.at/)
- Abonniere meinen Blog (
http://schimalto.blogspot.de)
- Kommentiere diesen Beitrag, für wen du gern was patchen würdest 

Das Gewinnspiel startet ab jetzt und endet am 11. Februar 2016 um 20:00 Uhr. Der/die Gewinner/in wird mit der Auslosung ermittelt. 
Die Gewinner werden am 12. Februar 2016 hier auf meiner Seite bekannt gegeben. Bitte melde Dich innerhalb von 2 Tagen direkt bei BellaWolke per E-Mail (office@bellawolke.at) mit dem Betreff "AppleCore", in der Deine Email-Adresse steht. Danach verfällt der Gewinn.

Wenn es mit dem Gewinnen nicht klappt, könnt ihr das E-Book natürlich auch im BellaWolke-Shop erwerben.


 Rechtliche Hinweise:
Blogger steht in keinerlei Verbindung zu diesem Gewinnspiel. Die Teilnahme ist ab einem Alter von 18 Jahren. Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass sie hier auf dem Blog namentlich bekannt gegeben werden. Bei den Gewinnen handelt es sich um elektronische Ware. Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen. Die Teilnehmer erklären sich dazu bereit, dass ihre Daten für die Dauer des Gewinnspieles gespeichert werden und genutzt werden, um den Gewinn per Email zu versenden. Danach werden alle Daten gelöscht. Die Gewinner müssen sich innerhalb der Frist von zwei Tagen bei BellaWolke melden. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.



Verlinkt bei: Montagsfreuden, Kissenpartycreadienstag, HoT, Afterwork Sewing, Dienstagsdinge, Pamelopee

Dienstag, 2. Februar 2016

Kosmetiktasche nach dem Schnitt von machwerk

Das Schnittmuster von Machwerk hatte ich schon eine ganze Weile bereit gelegt, es hat einfach nur auf den richtigen Stoff gewartet.

Da mein Werk als Kosmetiktasche für unterwegs Anwendung finden soll, habe ich den Schnitt etwas verkleinert, aber ansonsten alles genau nach Vorgabe genäht. Die Anleitung ist sehr gut erklärt mit vielen Bildern, so dass wirklich nichts schief gehen kann.


Den kleinen Henkel finde ich super praktisch, so kann man die Tasche auch mal aufhängen, wenn man unterwegs nicht viel Platz am Waschbecken hat. Außerdem ist der Henkel der perfekte Platzhalter für ein Label ;-)

Verlinkt beim creadienstag und weil das Täschchen ein Ordnungs-Helferlein ist, darf es auch zu greenfietsen.

Außerdem bei
HoT
TT